Banner

Summer School Toleranzmanagement |  Programm  

Programm

Die Summer School fand vom 20. September 2017 bis 21. September 2017 in Erlangen statt. Hier finden Sie einen Überblick über das Programm.

 

1. Tag, 20. September 2017
ab 9:00 Ankunft und Welcome Reception
9:30

Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer und Agenda:
Prof. Dr.-Ing. Sandro Wartzack

Vortrag 10:00

Impulsvortrag:
Toleranzsimulation in der Fertigung: Simulationsgestützte Ermittlung notwendiger Stellmaßnahmen in der Anlage
Markus Reisinger (tätig bei EDAG Engineering GmbH)

Konferenzblock 10:45

Ausgewählte Vorträge von Studierenden und Doktoranden

11:45 Mittagessen
Vorträge 13:30

Motivationsvortrag:
Herausforderungen bei der Anwendung der Normen zur Geometrischen Produktspezifikation (GPS)
Stefan Gliniorz (tätig bei Robert Bosch GmbH)

Forschungsvortrag:
Graphenbasierte Toleranzbetrachtung in der frühen Entwurfsphase des Produktentwicklungsprozesses
Stefan Götz (tätig am KTmfk, FAU)

14:45 Kaffeepause
Case Studies 15:15

Product Life Cycle Quality – Key to zero defect
Conrad Töpfer (tätig bei Variation Systems Analysis GmbH)

Herausforderungen im Toleranzmanagement durch späte Elektrifizierung von Fahrzeugmodellen – eine Case Study
Matthias Ehlert (tätig bei Bayerische Motorenwerke AG)

16:45

Zusammenfassung des ersten Tags

18:00 Abendveranstaltung

 

2. Tag, 21. September 2017
Keynote 9:00

Toleranzmanagement 4.0: Chancen und Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung in der Fertigung für das Toleranzmanagement
Dr.-Ing. Benjamin Schleich (tätig am KTmfk, FAU)

Konferenzblock 9:45

Statistische Toleranz-Kosten-Optimierung mit diskreten Toleranzwerten und mehrstufigem Kostenmodell
Martin Hallmann (FAU)

Geometrische Toleranzen für additive Fertigungsverfahren
Dr.-Ing. Vera Denzer (tätig am KAt, Universität Paderborn)

10:30 Kaffeepause
Konferenzblock 11:00

Ausgewählte Vorträge von Studierenden und Doktoranden

Vortrag 11:30

Forschungsvortrag:
Interdisziplinäres prozessorientiertes Toleranzmanagement
Björn Heling (tätig am KTmfk, FAU)

12:00 Mittagessen
Workshops 13:30

Herausforderung der Toleranzsimulation Axial-Lager Nockenwelle an einem Verbrennungsmotor
Kai Kasprzak (tätig bei Adam Opel GmbH)

Zur Bedeutung der Visualisierung relevanter Gestaltungsrichtlinien des "Design for Tolerancing"
Prof. Dr.-Ing. Michael Walter (tätig an der Hochschule Ansbach)

15:15 Kaffeepause
15:45

Zusammenfassung, Resümee und Verabschiedung


Weitere Informationen:
Summer School Toleranzmanagement
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik
© by KTmfk